Liebe auf den ersten Stich von Tilly Walnes

Liebe auf den ersten Stich von Tilly Walnes

liebe auf den ersten stich

In diesem Beitrag verwende ich Affiliate-Links. Sie sind mit * gekennzeichnet. Der EMF Verlag hat mir das Buch kostenlos zur Verfügung gestellt.

Liebe auf den ersten Stich* ist das neue Buch von Tilly Walnes aka @tilllybuttons. Auf etwa 200 Seiten werden 6 Grundschnitte erklärt (Cardigan, Hose, Shirt, zwei Kleider und ein Pyjama) die zu 24 Variationen vernäht werden können. So wird aus der Hose schnell ein Jumpsuit oder der simple Cardigan bekommt Kängurutaschen und Daumenlöcher. Als klassisches Anfängerbuch gibt Tilly zunächst einen Überblick über Materialien, Zubehör und Grundtechniken. Das komplette Buch ist dabei ausführlich bebildert und die jeweiligen Arbeitsschritte sind verständlich erklärt.

Zu jedem Projekt gibt es eine Übersichtsseite mit Größentabelle, Stoffempfehlung und Zuschnittplan. Es folgt eine ausführliche Erklärung der einzelnen Schritte, denen Anfänger sehr leicht folgen können. Beim Gestalten hat sich hier jemand viele Gedanken gemacht: Neben jedem Arbeitsschritt ist als Kreisdiagramm dargestellt, wie weit man hier in seinem Projekt fortgeschritten ist – Kreis zu Dreivierteln gefüllt: Yay, ich bin gleich fertig! Die Anleitung folgt noch einmal stichpunktartig in der „kurz und knapp“- Version. Das ist super um sich einen schnellen Überblick über das Projekt zu verschaffen und fortgeschrittene Näher*innen brauchen nicht so viel zu blättern. Dem Softcoverbuch liegen drei Schnittmusterbögen in Originalgröße bei.

Absolutes Highlight in dem Buch waren für mich aber gar nicht die Projekte, sondern die Seiten mit den Nähtipps, die projektunabhängig im Buch verteilt sind. In übersichtlichen Häppchen findet man hier „Lifehacks“ wie man sich Zeit zum Nähen freischaufeln kann, woran man einfache Schnittmuster erkennt, welche Nähaufgaben sofafreundlich sind etc. Diese Seiten sind ein wahrer Schatz, denn solche Ratschläge findet man normalerweise eher nicht in Büchern. Sie werden üblicherweise beim Nähtreff ausgetauscht oder in der Familie weitergegeben.

Pros

  • Größentabellen zu jedem Projekt mit Körpermaß und Maßen des fertigen Kleidungsstücks
  • Zeitangabe zu jedem Projekt wie in einem Kochbuch
  • Kästchen mit unterschiedlichen Nähtipps auf fast jeder Seite
  • Sehr diverses Buch. Auf den Fotos sind Frauen mit verschiedenen Körpertypen unterschiedlicher Hautfarbe zu sehen.
  • Lifehack-Seiten zum Nähen
  • Einfache, leicht nachzunähende Schnittmuster ohne viel Chichi

Cons

  • Buch beinhaltet nur Damenmodelle von Größe 34-52, wobei der Brustumfang bei Größe 52 bei etwa 120 cm liegt. Nun kann ich hier nicht wirklich mitreden, dennoch scheint mir die Obergrenze gar nicht so groß zu sein, wie es eine 52 suggeriert. Die Größenauswahl dürfte wohl noch ein bisschen breiter gefächert werden.
  • Einfache, leicht nachzunähende Schnittmuster ohne viel Chichi 😉 Wer detailverliebte Haute-Couture sucht ist hier falsch.

Fazit

Cooles Buch für Anfänger*innen. Der Cardigan gefällt mir sehr gut, den muss ich evtl. nachnähen …mit Kängurubeutel – Taschen sind Trumpf!

Die harten Fakten:

Vollständiger Titel: Liebe auf den ersten Stich – Kleider, Shirts, Jumpsuits und mehr; Quick und easy nähen an einem Nachmittag – Mit 3 Schnittmusterbogen in praktischer Sammeltasche

Autorin: Tilly Walnes

ISBN: 978-3-7459-0096-5

Seiten: 208

Preis: 19,99 €

Verlag: www.emf-verlag.de; @EditionMichaelFischer auf Facebook; @emf_verlag auf Instagram)

Bildlink zur Verlagsseite mit „Blick ins Buch„:

Schreibe einen Kommentar